Das geborene Fotomodel

Als Fotografin hat man das Glück bei Fotoshootings unterschiedliche Hundecharaktere kennen zu lernen. Das macht die fotografische Arbeit auch so spannend und abwechslungsreich. Jeder Hund ist anders und man stellt sich als Fotograf auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen ein. So kommt es vor, dass einige Hunde nicht gerne in die Kamera sehen und den Blick in das Objektiv meiden. Andere wiederum, wie diese selbstbewusste Parson Russell Terrier Hündin, posieren vor der Kamera, als hätten sie nie etwas anderes gemacht :D Mit ein paar Tricks und Kniffen bekommt man aber auch die "schüchternen" Models dazu interessiert in die Kamera zu blicken.